Historie

 

 

  • 1927 -  Gründung eines Unternehmens durch Robert Schmidt und Gustav Reinhardt 
  • Erzeugung und Vertrieb von Kunststeinwaren
  • 1930 - Gustav Reinhardt scheidet aus dem Unternehmen aus
  • Verlagerung Tätigkeit auf Wasserbau- Entwässerungsarbeiten
  • 1932 - Eintrag in die Handwerksrolle als Maurerbetrieb
  • Bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges zeitweise über 100 Mitarbeiter
  • Während des Krieges verblieb ein Stammpersonal von 5 Mitarbeitern
  • 1945 - Expansion nach Kriegsende
  • 1947 - Beginn von größeren Hochbaumaßnahmen
  • 1955 - Eintritt von Dipl.-Ing. Paul Schmidt in das väterliche Unternehmen
  • 1956 - Anschaffung Vögele Kettenfertiger zur Herstellung von Einstreudecken
  • 1965 - Errichtung der Asphaltmischanlage Lautzenbrücken
  • 1973 - Dipl.-Ing. Paul Schmidt übernimmt alleinige Geschäftsführung
  • 1986 - Tod des Firmengründers, Herrn Robert Schmidt
  • 1990 - Werhahn & Nauen übernimmt Anteile an der Gesellschaft
  • 1994 - Dipl.-Ing. Dieter Enders übernimmt alleinige Geschäftsführung